DaWanda-Farbaktion

Der August geht mit tollem Sommerwetter zu Ende und gleichzeitig startet die neue DaWanda-Farbaktion für den September „SeptemberWald“ mit der Farbvorgabe grün und braun und eine Farbe nach Wahl.

Ich habe wieder 3 Artikel angefertigt.

Eine extrakurze ohrfreie Männermütze in den Farben braun, grün und schwarz:

Männermütze

Ein Tuch in den Herbstfarben braun, grün und gelb mit brauner Musterkante:

Dreieckstuch, Baktus

Baktus, Dreieckstuch

Und noch ein Tuch in grün, braun und gelb mit grüner Musterkante:

Baktus, Dreieckstuch

Baktus, Schaltuch

 

Strickmaschine, Handstrickapparat

Heue möchte ich Euch endlich einmal meine neue Hilfskraft vorstellen.

Handstrickapparat

Sie heißt zwar Strickmaschine, ist aber ein Handstrickapparat und kein Vergleich mit heutigen elektronischen Strickmaschinen mit Lochkarten- oder Computersteuerung.

Ich hatte früher schon einmal solch eine mechanische Strickmaschine, auf der viele Pullover und Jacken für die ganze Familie entstanden sind, die ich aber aus Platz- und Zeitgründen vor ein paar Jahren weggegeben habe.

Nun hatte ich vor kurzem die Möglichkeit, wieder genau so eine Maschine zu bekommen. Das Schätzchen wurde im April 1972 gekauft und nicht wirklich benutzt, sie war quasi neu.

Eigentlich wollte ich mit der Strickmaschine nur ein paar Pullover für mich stricken. Aber dann hatte ich die Idee, mit diesem Handstrickapparat die gestrickten Teile der langgezogenen Dreieckstücher (Baktus) anzufertigen, das geht bei der dünnen handgefärbten Wolle etwas schneller, als mit der Hand zu stricken. So habe ich mehr Zeit für die interessanteren Arbeiten, wie Wolle- und Farbauswahl und das Häkeln der Musterkanten.

Um die Dreiecksform stricken zu können, mußte ich mir erst noch ein paar Zusatzteile besorgen und dann brauchte es noch einige Versuche mit anschließendem Aufräufeln, bis ich mir eine Technik entwickelt hatte, bei der die Zu- und Abnahmen an den schrägen Seiten der Dreieckstücher fast unsichtbar sind. Nun ist zwar die 1. gehäkelte Reihe um das Tuch etwas fummelig, dafür sehen die Ränder aber prima aus.

Jetzt freue ich mich, daß ich mit meiner mechanischen Hilfskraft die vielen Ideen, die mir gerade für die Dreieckstücher durch den Kopf schwirren, ein bißchen schneller umsetzten kann.

Übrigens, den passenden Strickmaschinentisch mit Ablagefach für das Zubehör, der auf dem Foto zu sehen ist, habe ich selbst gebaut. Für meine erste Strickmaschine hatte mir damals mein Vater einen passenden Tisch gebaut. Da dieser Tisch natürlich auch nicht mehr da war, habe ich mir einen ähnlichen Tisch neu gebaut (perfektionistisch wie ich veranlagt bin, natürlich ohne außen sichtbare Schrauben und Verbindungselemente ).